AFTER HOURS – DIE PLAYBOY BAR-GESPRÄCHE

Die PLAYBOY Bar-Gespräche mit Chefredakteur Florian Boitin und Gästen

podcast-cover-image
Beschreibung des Podcasts

Read more
PLAYBOY Deutschland
18 Episoden

Neuste Episode

Folge 17: Comedy-Gigant Atze Schröder über den Moment, der sein Leben für immer veränderte

Veröffentlicht am 27.04.2022 / 10:00

Folge 17: Comedy-Gigant Atze Schröder über den Moment, der sein Leben für immer veränderte

Beschreibung der Episode

Auf der Bühne gibt er den gelockten Ruhrpottproll mit Riesenklappe und einem nicht minder großen Selbstbewusstsein – in der neuen Folge von „After Hours“ lernen wir Atze Schröder jetzt auch von seiner nachdenklichen Seite kennen. Im PLAYBOY-Podcast offenbart der Mann hinter der Kunstfigur den Moment vor zwei Jahren, der sein Leben veränderte: Eine Begegnung mit der Holocaust-Überlebenden Eva Szepesi bei „Markus Lanz“ führte dazu, dass er sich vor laufender Kamera unter Tränen für die Taten seines Vaters, der im Zweiten Weltkrieg in der Wehrmacht kämpfte, entschuldigte und endlich seine Familiengeschichte bewältigen konnte. Dieser Augenblick war auch die Initialzündung für seine Autobiografie „Blauäugig – Mein Leben als Atze Schröder“. In dem Buch lässt der 57-Jährige zum ersten Mal in seine Persönlichkeit hinter der Bühnenfigur Atze Schröder blicken. Und auch in „After Hours“ gibt Comedy-Gigant Atze Schröder bisher unbekannte Einblicke in sein Privatleben: So erzählt er, warum er keine Geldsorgen mehr hatte, seit er 15 Jahre alt ist, wie sein beruflicher Durchbruch fast zum Rohrkrepierer wurde und in welchen Krisensituation auch heute noch „Atze Schröder“ in ihm brodelt. Er erzählt von seiner ersten Berührung mit dem PLAYBOY als Jugendlicher und verrät welche PLAYBOY-Witze noch immer sein Bühnenprogramm inspirieren. Bei exklusiven Drinks gesteht Atze Schröder im Bargespräch schließlich noch, warum er niemals berühmt werden wollte. Die Rezepte zum Nachmixen gibt’s auf playboy.de/podcast.